Seiten

Sonntag, 27. April 2014

ZWEI MONATE BLOGGEN ... UND: BEWEGTE ZEITEN

Seit Ende Februar gibt es nun meinen Lyra-Blog und es ist Zeit, euch – meiner kleinen, feinen Leserschaft – zu danken: Für eure Besuche, eure Aufmerksamkeit, eure Kommentare und Ermutigungen. In erster Linie habe ich diesen Blog für mich begonnen, als virtuelles Tagebuch, als Dokumentation und Zeit"stopper". Aber all die Zeilen und Bilder wären ohne euch ungelesen und ungesehen im Netz verschwunden ... So weiß ich mich hier in guter Gesellschaft. Danke! Der Blog ist für mich im Nu zu einem Hobby geworden, er kurbelt meine Kreativität an und macht mir Freude.
Ich blogge glücklicherweise nicht nur für mich. Worüber möchtet ihr mehr erfahren? Schreibe ich in nächster Zeit mehr über Paris und seine versteckten Ecken? Über Studium und Zukunftspläne? Oder einfach aus dem Bauch heraus? Schreibt mir gern eure Wünsche als Kommentar.

Es sind bewegte Zeiten. Was ich mag. Die vergangene (freie) Woche ist mit Ostern, Ausflügen, Essengehen und Großstadtbummeleien schnell verstrichen. Zum Wochenende war ich zwei Tage zu Studienzwecken in Lothringen und Luxemburg unterwegs (... wenn ich aus meinem Handy brauchbare Bilder ziehen kann, gibt es diese im nächsten Post). Gestern kam ich dann abends erschöpft zurück nach Paris. Es regnete und die Lichter in den Straßen und Cafés wirkten ganz verschwommen. Nur kurz fort und schon spürt man das Stadtflair wieder wie beim ersten Mal.

Sonntag. Ruhe und Gedanken ordnen. Eindrücke aufschreiben. Die nächsten Tage gedanklich umkreisen: Es geht für eine kleine Woche nach Norddeutschland zurück in meine Heimat! Das letzte Mal ist nun schon wieder fast 5 Monate her. Und ich bin in freudiger Erwartung...

Bevor ich morgen erneut den Koffer packe, genieße ich erstmal den Sonntag, die frische Kühle nach dem Regen und die Erleichterung über eine Aufgabe, die ich abhaken konnte...

So wünsche ich allen einen ebenso leichtfüßigen Sonntag!

Kommentare:

  1. Ich würde es einfach schön finden, wenn du deinen Alltag weiterhin in so wunderschöne Poesie verpackt. Das macht deinen Blog aus, macht ihn so wundervoll besonders.

    Schöne Woche in Deutschland,
    Casey

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Deine Blog so wie er ist, freue mich aber auch darauf die versteckten Ecken von Paris durch dich erleben zu dürfen.

    Freue mich auf unser Wiedersehen

    B.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog ist super! Ich verschlinge jeden deiner Posts. Und genau die Beiträge aus dem Bauch heraus sind am schönsten. Denn die zeigen doch immer am besten, was für ein Mensch hinter dem Text steckt. Ich wünsche dir mit deinem Blog weiterhin viel Erfolg (nicht ganz uneigennützig ^^) und viel Spaß im deutschen Norden :)
    Liebe Grüße
    http://behindthecomfortzone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Danke, ihr Lieben! dass euch die Mischung aus Paris/ Persönlichem/ Alltäglichem gefällt, ermutigt mich!

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag deinen Blog auch sehr sehr sehr! :)
    Eigentlich lese ich alle Beiträge gern, aber welche zum Thema Studium und Zukunft würden mich besonders interessieren.
    LG,
    Solveig

    AntwortenLöschen